Engagement für soziale Projekte und Nachhaltigkeit haben in der Unternehmensgruppe Tengelmann eine lange Tradition. Diese Werte möchten wir mit der Tengelmann Social Ventures GmbH weiter fortführen:

Bereits mit der Tengelmann Ventures, die unter dem Leitsatz „Funding your ideas“ in schnell wachsende Internetunternehmen investiert,  haben wir uns 2011 an Coffee Circle beteiligt, weil wir schon damals die Idee von sozialen Unternehmen (Social Business) als sehr innovativ empfanden. Coffee Circle kauft Kaffee von äthiopischen Bauern ein, und aus jedem verkauften Kilogramm Kaffee fließt ein Euro wieder zurück in soziale Projekte vor Ort (z.B. Bau von Schulen und Brunnen). Aufgrund der positiven Entwicklung und Resonanz, die wir mit Coffee Circle erhielten und bis heute erhalten, entstand bei uns die Idee, diese Aktivitäten weiter auszubauen.

Die Tengelmann Social Ventures GmbH wurde als Schwesterunternehmen der Tengelmann Ventures GmbH gegründet und ist somit eine 100-prozentige Tochter der Unternehmensgruppe Tengelmann. Die Tengelmann Social Ventures GmbH hat sich als Ziel gesetzt, Social Businesses zu finanzieren und Social Entrepreneurs beratend zu unterstützen.

Gute Social Business Ideen werden häufig in den frühen Phasen, aufgrund von mangelndem Kapital und zu wenig Beratung, nicht weiter verfolgt. Diese Lücke möchten wir durch unser frühzeitiges Engagement  schließen. Wir möchten dazu beitragen, dass das Impact Investing in Deutschland bekannter wird und wollen mit unserer Tätigkeit noch weitere Investoren gewinnen.